Einzelansicht

Wertewandel und Medien. Eine vergleichende Untersuchung über die Bedeutung graphisch animierter Fernsehsendungen im Prozeß der Wertevermittlung bei Grundschulkindern.

  • Autor: Jaklin, Peter
  • Erschienen: 1998
  • Verlag: Battert Verlag

Abstract

In seinem Buch untersucht Peter Jaklin Werte, die den Kindern neben der Familie vor allem durch die Schule und das Fernsehen vermittelt werden. Es ist in zwei Teile aufgeteilt: Im ersten, theoretischen Teil steht der Wertewandel im Modernisierungsprozess der Gesellschaft im Vordergrund. Die Wandlung von einer Agrargesellschaft zur Industriegesellschaft weiter bis hin zur Informationsgesellschaft, sich ändernde Familienstrukturen, Bildung und technologische Innovation werden erläutert. Im zweiten, empirische Teil des Buches analysiert der Autor eine ausgewählte Kinderserie des Fernsehkanals Super RTL und vergleicht die Wertestrukturen, die den Kindern durch das Fernsehen vermittelt werden mit den Wertedarstellungen im Bildungsplan. Der erste Teil und zweite Teil der Studie sind auch einzeln abrufbar.
Der Text als: pdf (12,888 KB)

Jaklin, Peter

Dr. Peter Jaklin ist stellvertretender Direktor des Landesmedienzentrums Baden Württemberg.