Einzelansicht

Googeln im Unterricht zur Vermittlung von Informationskompetenz.

  • Autor: Ballod, Matthias
  • Erschienen: 2012
  • Quelle: Gapski, Harald / Tekster, Thomas (Hrsg.): Informationskompetenz im Kindes- und Jugendalter. Beiträge aus Forschung und Praxis.
  • Verlag: kopaed verlagsgmbh

Abstract

Die Suchmaschine Google ist heute wohl das am weitesten verbreitete und für viele auch das wichtigste Recherchewerkzeug. Doch die wenigsten verstehen wirklich, was mit den Suchanfragen passiert und wie die Suchergebnisse zustande kommen. Matthias Ballod erklärt in diesem Artikel, wie sich Google in den Schulunterricht einbinden lässt. Durch die Arbeit mit der Suchmaschine können Schülerinnen und Schüler nicht nur lernen, wie sie erfolgreich im Internet recherchieren, sondern auch ihre Informationskompetenz trainieren.

Weitere Informationen zum Recherchieren mit Google finden sie auf MediaCulture-Online.
Der Text als: pdf (366 KB)

Ballod, Matthias

Matthias Ballod ist Professor für „Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur“ an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Er hat seine Habilitationsschrift zum Thema „Informationsökonomie und Informationsdidaktik” verfasst. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich digitale Medien im Lehr-Lernkontexten.