Medienpädagogische Berater (MPB)

In Baden-Württemberg besteht ein flächendeckendes Netz von Beratungsstellen an den Kreis- und Stadtmedienzentren. Die Medienpädagogischen Berater stehen interessierten Kunden – vor allem Lehrkräften und Schulen – für Anfragen und Beratung rund um die zunehmend wichtiger werdenden Themen der Medienpädagogik und -didaktik zur Verfügung. Sie sind selbst als Lehrer/innen im Schuldienst aktiv, verfügen über umfassende Erfahrung in der aktiven Medienarbeit an Schulen und sind mit der Didaktik der unterschiedlichen Schularten vertraut. Dadurch sind sie in der Lage, in pädagogischer, didaktischer und technischer Hinsicht ganzheitlich zu beraten.

 

Leistungsspektrum der Medienpädagogischen Berater/innen (MPB):

 

Die MPB unterstützen Lehrkräfte und Schüler/innen  bei der Entwicklung von Medienkompetenz in folgenden Bereichen:

 

Unterricht

  • Aufbau von Handlungssicherheit im Umgang mit und im Einsatz von Medien
  • Förderung der Nachhaltigkeit des Medieneinsatzes im Unterricht
  • Eröffnung neuer Spielräume zur Unterrichtsgestaltung mit Medien
  • Information und Beratung von Lehrkräften zur Integration von Medien in methodisch-didaktische Unterrichtskonzepte
  • Beratung zum Einsatz der paedML im Unterricht
  • Beratung und Unterstützung bei der Gestaltung und Produktion von Medien
  • aktive Unterstützung und Begleitung von Unterrichtsvorhaben und Projekten

 

Lehreraus- und fortbildung

  • Unterstützung von Lehrkräften in jeder Phase ihres Berufslebens (an Pädagogischen Hochschulen, an staatlichen Seminaren für Didaktik und Lehrerbildung, an der jeweiligen Schule durch Beratung einzelner Kollegen und durch Kontakt zu den Multimediaberater/innen und Schulleitungen)
  • Information über die Online- und Offlineangebote des Landesmedienzentrums und der Stadt- und Kreismedienzentren und Beratung zu deren Einsatz in der Schule

 

Schulentwicklung

  • Beratung und Unterstützung von Schulen bei der Integration von Medienbildung in das Schulprofil und das Schulcurriculum
  • Beratung und Unterstützung von Schulen und Schulträgern/Sachkostenträgern bei der Medienentwicklungsplanung

 

Durch regelmäßige Teilnahme an zentralen Fortbildungsveranstaltungen werden die Medienpädagogischen Berater/innen ständig weiterqualifiziert. Ihre Arbeit wird kontinuierlich dokumentiert und evaluiert. Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung erfolgen durch Einholung von Kundenfeedback. Darauf basierend wird das Beratungssystem bedarfsorientiert fortentwickelt.

Kompetenzprofil

Ihre Ansprechpartner vor Ort:

Interaktive Karte der Beratertandems SNB und MPB

 

 

Kontakt im Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

Thomas Herbst

Telefon: 0711 2850-745

E-Mail: herbst@lmz-bw.de