Suche

The Walking Dad – Medienerziehung für Eltern auf Augenhöhe

Der YouTuber Fabian Siegismund, der mit seinem Kanal „Battle Bros“ insbesondere in der Gamer-Szene bekannt ist, hat nun in Zusammenarbeit mit „Schau hin!“ mit einem medienpädagogischen Format für Eltern angefangen. In „The Walking Dad“ vlogt er alle zwei Wochen über Medienerfahrungen mit seinen Kindern.

Die ersten beiden Folgen von „The Walking Dad“ sind bereits veröffentlicht. Der Name leitet sich daher ab, dass Fabian Siegismund vlogt, während er zu Fuß unterwegs ist, um seine Kinder in der Schule und im Kindergarten abzuholen. In jeder Folge fokussiert er sich auf ein Thema rund um die Medienerziehung. Dabei nimmt er keine explizit pädagogische Haltung ein, sondern erzählt auf Augenhöhe von seinen sowohl positiven als auch negativen Erfahrungen und bringt gekonnt Tipps von der Initiative „Schau hin!“ ein. Zum Schluss jeder Folge lädt der Vater andere Eltern zu Mitmachaktionen ein, um das eigene Medienverhalten kritisch zu hinterfragen. Jeden zweiten Freitag soll nun eine solche Folge online gehen. Außerdem geht er in seiner Rubrik „Brommentare“ auch auf Kommentare zu den Folgen ein. Dadurch möchte er einen Dialog mit anderen Eltern ermöglichen. In den ersten beiden Folgen sprach er über „Medienfasten“ und „Kinderbilder im Internet“.

19.04.2017