Suche

Digitale Selbstverteidigung: Die Online-Welt verstehen

Das Online-Magazin Der Kontext hat eine interaktive Informationskarte erstellt, auf der sich alles um Sicherheit im Netz dreht. Kurz und knapp bietet die Redaktion Informationen für Jugendliche, durch weiterführende Links aber auch für Erwachsene.

Ausgehend von den Oberthemen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und schließlich Digital Selbstverteidigung können sich die Leserinnen und Leser nach und nach in das Thema Sicherheit im Netz einarbeiten. Auf einer Art Mind-Map können die verschiedenen Themen herangezoomt und so gleichzeitig Zusammenhänge erkannt werden. Dazu eignet sich am besten ein Tablet oder Smartphone – mit Bildschirm und Maus ist die Suche nach bestimmten Themen etwas umständlicher.

 

Je näher an die Karte herangezoomt wird, desto tiefer wird in das Thema eingestiegen: Von Begriffserklärungen, Gesetzen oder Datenschutzbestimmungen bis hin zu Informationen darüber, wie Daten gesammelt werden und verschiedene Sichtweisen der Gesellschaft bietet die Karte einen breit gefächerten Überblick.

 

Nicht nur lesen sondern auch lernen 

Im Bereich Digitale Selbstverteidigung werden konkrete Gefahren der digitalen Welt aufgelistet und Tipps, wie diese zu vermeiden sind oder man sich allgemein schützen kann, genannt. Da die Digitale Welt längst nicht in einer einzigen Mind Map erfasst werden kann, bietet die Redaktion weiterführende Artikel und Interviews sowie Linktipps.

 

Wenn an die Karte herangezoomt wird, öffnen sich weitere Themenfelder. Bild: Screenshot „Der Kontext“

 

Tipp: Das Online-Magazin „Der Kontext“ erstellt Themen-Landkarten zu den unterschiedlichsten Themen, die auf den ersten Blick ein Thema in seinen Grundzügen erklären und bei weiterem Heranzoomen Hintergrundinformationen, verschiedene Blickwinkel sowie weiterführende Interviews und Beiträge bieten. Ein interessantes Tool zur Online-Recherche im Unterricht.

20.09.2017