Medienwirkung

Kinder und Jugendliche in medialen Welten und Netzen. Prozesse der Mediensozialisation.

Abstract

Der Aufsatz beschäftigt sich mit den Auswirkungen des gesellschaftlichen Wandels durch neue mediale Welten auf die Sozialisation von Kindern und Jugendlichen. In diesem Zusammenhang werden verschiedene theoretische Ansätze aus dem Bereich der Medienwirkungsforschung dargestellt. In essayistischer Form erörtern die Autoren, inwiefern bestimmte kulturelle Konstellationen für die mediale Sozialisation von Heranwachsenden bedeutsam sind.
Der Text als: pdf (736 KB)

Baacke, Dieter

Dieter Baacke (1934-1999) lehrte Erziehungswissenschaft an der Fakultät für Pädagogik der Universität Bielefeld und war Gründungsmitglied und Vorsitzender der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK). Sein pädagogisch begründeter Begriff der "Medienkompetenz" inspirierte dauerhaft Wissenschaft, Praxis und Politik. Veröffentlichungen: "Medienpädagogik" (1997), "Jugendliche im Sog der Medien" (1989), "Lebenswelten Jugendlicher" (1990).

Ferchhoff, Wilfried

Wilfried Ferchhoff lehrt an der Fakultät für Pädagogik der Universität Bielefeld.

Vollbrecht, Ralf

Ralf Vollbrecht ist Projektmitarbeiter an der Universität Bielefeld, Fakultät für Pädagogik.