MediaCulture-Online Blog

31.01.2012 | Jiří Hönes

Android-Apps: Fluxxys Abenteuer im All

Fluxxy auf gefährlicher Mission

Logopädisches Spiel
Kosten: kostenlos
Anbieter: Institut der Kasseler Stottertherapie
Sprache: Deutsch
Version: 1.0
Ausprobiert auf Samsung Galaxy S i9000

 

 

 

Hierbei handelt es sich um eine App, die primär zur Nachsorge bei Stottertherapien entwickelt wurde und sich an Kinder zwischen sechs und neun Jahren richtet. Fluxxy ist ein Raumschiff und muss im All Sternengold aufsammeln und dabei gefährlichen Meteoriten und Ungeheuern ausweichen. Im Stil eines klassischen Side-Scroller-Spiels steuert man Fluxxy über den 2D-Bildschirm, die Bewegung nach rechts läuft automatisch, manövrieren kann man nach oben und unten. Soweit nichts Ungewöhnliches, doch die Steuerung erfolgt nicht über Tasten, sondern über die Stimme. Wird man lauter, bewegt sich Fluxxy nach oben, wird man leiser, senkt er sich wieder.

 

Dadurch können die Kinder spielerisch den Umgang mit Stimme und Atmung trainieren, um zu einem weichen Sprechen zu gelangen. Die App soll in der Sprachtherapie als auflockernde Übung für zwischendurch oder Kindern für das selbstständige Sprechtraining dienen. „Oder natürlich auch, um einfach nur Spaß am Spiel zu haben“, heißt es auf der zugehörigen Website.

 

Die App ist auch für Tablets geeignet und kann so vielleicht auch in Sprachheilschulen von Nutzen sein. In der Redaktion sorgte sie Dank der außergewöhnlichen Steuerung jedenfalls für gute Unterhaltung.

Computerspiele, Eltern, Erzieherinnen und Erzieher, Smartphone / Tablet, Software, Sprechen / Präsentieren

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* = Pflichtfeld

*
*
*

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*