Medienbegutachtung

Medienbegutachtung - eine Dienstleistung für Lehrkräfte in Baden-Württemberg

Angesichts des in der Praxis kaum überschaubaren Medienangebots unterstützt die Medienbegutachtung die Arbeit der Lehrkräfte in den Schulen. 

Dazu wurden Kommissionen eingerichtet, welche im Begutachtungsverfahren nach einem genau festgelegten Kriterienkatalog die Medien im Hinblick auf einen möglichen Unterrichtseinsatz in den verschiedenen Fächern überprüfen. Medien für den Einsatz im Religionsunterricht begutachten Vertreter der Kirchen.
Die Geschäftsstelle für Medienbegutachtung betreut und koordiniert die Arbeit der Kommissionen.

Zur Zeit bestehen folgende Kommissionen, die mit Ausnahme der Grundschulkommission schulartübergreifend und fachspezifisch zusammengesetzt sind:

Der Daumen: Empfohlen für den Unterrichtseinsatz in allgemeinbildenden Schulen in Baden-Württemberg.
  •     Biologie/Chemie
  •     Mathematik/Physik
  •     Erdkunde
  •     Geschichte
  •     Gemeinschaftskunde
  •     Deutsch
  •     Englisch
  •     Französisch
  •     Spanisch
  •     Ethik
  •     Bildende Kunst
  •     Religion
  •     Grundschule (fächerübergreifend)

Die einzelnen Gutachter/-innen sind erfahrene Lehrkräfte, die gemeinsam die Eignung der Medien beurteilen; dadurch wird ein breites Spektrum an Fachwissen, Aspekten und Erfahrungen in das Verfahren eingebracht. Die Ergebnisse der Begutachtung beziehen sich ausschließlich auf die baden-württembergischen Bildungspläne und haben keinen verbindlichen, sondern lediglich empfehlenden Charakter für den Unterrichtseinsatz in Baden-Württemberg.

Bei Eignung eines Mediums für den Einsatz im Unterricht stellen die Kommissionen konkrete Bezüge zu Schulart, Fächern und Fächerverbünden und den entsprechenden Bildungsstandards her. Diese Medien können online recherchiert werden und sind mit einem entsprechenden orangefarbenen Daumen gekennzeichnet. Sie können entweder über die Zugänge „Schulfach“ oder „Bildungsstandards“ online ausgewählt werden. Empfohlene Medien finden Sie außerdem in der Matrix über die Bildungsstandards.

 

Der LMZ-Newsletter „Medientipps“ informiert regelmäßig Medieninteressierte über empfohlene Medien.

Ihr Ansprechpartner rund um das Thema Medienbegutachtung

Sönke Maier

Telefon 0721 8808-62

begutachtung@lmz-bw.de