MediaCulture-Online Blog

02.01.2017 | Nora Brockamp | Keine Kommentare

Vernetztes Spielzeug – Eine gelungene Symbiose aus analog und digital?

Ein Phänomen, das in dem schnell wachsenden Markt des Internets der Dinge aufgetaucht ist, ist das digitale Spielzeug. Haptisches, teils altbekanntes Spielzeug wird mit Apps verbunden, die das Spiel durch digitale Angebote erweitern.

22.12.2016 | Sascha Schmidt | Keine Kommentare

Super Mario Run – Der Kult-Klempner rennt jetzt auch auf dem Smartphone

Am 15. Dezember 2016 wurde einmal mehr Videospielgeschichte geschrieben, denn der wohl berühmteste Klempner der Videospielwelt feierte seinen ersten offiziellen Auftritt in Form einer mobilen Spiele-App auf iOS-Geräten. Wir haben die App zur Kultfigur mit der roten Mütze unter die Lupe genommen.

15.12.2016 | Sascha Schmidt | 1 Kommentar(e)

„so geht MEDIEN“ – Neues Projekt des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Fake News und falsche Fakten entlarven: Das Projekt „so geht MEDIEN“ von ARD, ZDF und Deutschlandradio bietet ein Online-Angebot zur Vermittlung von Informationskompetenz im Unterricht an.

07.12.2016 | Nora Brockamp | Keine Kommentare

JIM-Studie – Was sollten Pädagogen wissen?

Ende November wurden die Ergebnisse der diesjährigen JIM-Studie veröffentlicht. Darin wird das Mediennutzungsverhalten von Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren untersucht. In diesem Blogbeitrag werden einige Schwerpunkte näher beleuchtet, insbesondere die Smartphone- und Internet-Nutzung.

11.11.2016 | Birte Rosink | Keine Kommentare

„Erste Schritte im Netz“ – Workshop beim CJD Offenburg

Am 22. Oktober 2016 fand in Offenburg ein Workshop speziell für Geflüchtete und Migranten zu den Themen „Erste Schritte im Netz“ und „Suchen und Finden im Internet“ statt. Teilnehmer am Workshop waren sieben männliche Jugendliche aus Eritrea im Alter von 16 bis 18 Jahren.

04.11.2016 | Ina Mangold | Keine Kommentare

Instagram-Update: User sollen sich gegenseitig unterstützen

Hilfe von Familie und Freunden kann Wunder wirken. Darauf beruft sich Instagram und bietet ein neues Tool an: eine anonyme Nachricht soll Nutzer/-innen bei psychischen Problemen unterstützen.

17.10.2016 | Ina Mangold | Keine Kommentare

Beme: Real Life in einer Social-Media-App

Beme nennt sich eine App für Kurzvideos, die sich insbesondere in den USA zunehmender Beliebtheit erfreut. Während in anderen Social-Media-Plattformen auf Editieren und Filterfunktionen gesetzt wird, möchte sich Beme auf die Basics besinnen.

12.10.2016 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

App-Smashing im Französischunterricht: Einsatzbeispiele für mobile Endgeräte

Vom 22. bis 23. September versammelten sich circa 20 Französischlehrerinnen und Französischlehrer an der Lehrerfortbildungsakademie in Esslingen, um in einer zweitägigen Fortbildung unter der Leitung von Jürgen Wagner vom LPM Saarbrücken in die Nutzung von Tablets im Französischunterricht eingeführt zu werden. Mélanie Auriel, die Referentin, war dazu eigens aus der Bretagne angereist. Sie ist im Département Morbihan für eine Flotte von 1 200 Tablets verantwortlich und bildet zugleich Lehrkräfte für deren Einsatz im Unterricht aus.

05.10.2016 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Auf dem Weg zum Jugendmedienschutzcurriculum

Das Hör-Sprachzentrum Heidelberg/Neckargemünd machte sich bereits 2015 auf den Weg, um für die neuen Anforderungen des Bildungsplans 2016 in Sachen Medienbildung gewappnet zu sein. Unterstützt von Eva Weiler, freie LMZ-Referentin, wurde ein Mediencurriculum für die Klassen 5 und 6 mit dem Schwerpunkt Jugendmedienschutz entwickelt und in Klasse 5 durchgeführt.

16.08.2016 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Das Fenster zur Welt: Virtuelle Exkursionen

Neben Augmented-Reality-Apps wie „Pokémon GO“ erfreut sich auch Virtual Reality (VR) zunehmender Beliebtheit. Man denkt dabei zunächst meist an den Entertainmentbereich, doch es gibt auch spannende Einsatzmöglichkeiten in der Bildung.

Treffer 1 bis 10 von 83