MediaCulture-Online Blog

08.03.2016 | Sascha Schmidt | Keine Kommentare

Zweimal hinsehen kostet extra – Snapchat wird fünf Jahre alt

Bilder versenden, die nach kurzer Zeit wieder verschwinden – mit diesem Konzept wurde der Messenger-Dienst Snapchat vor knapp fünf Jahren ins Leben gerufen. Heute erfreut sich der Dienst vor allem unter Jugendlichen großer Beliebtheit.

10.07.2014 | Henriette Carle | 4 Kommentar(e)

Selfies, Sexting & Sport-Apps – Bericht von der ajs-Tagung

Die Kamera ist für Jugendliche eine der wichtigsten Funktionen eines Smartphones, sie selbst gehören zu den zentralen Motiven, die damit aufgenommen werden. Seit das Selfie vom Oxford Dictionary zum Wort des Jahres 2013 gewählt wurde, ist es auch im medialen Diskurs angekommen. Selbst wenn nicht jedes Selfie den Weg in die Öffentlichkeit findet, sind es immer noch Millionen Selbstporträts, die täglich bei Netzwerken wie Facebook oder Instagram gepostet werden.

17.02.2014 | Laura Schröder | 2 Kommentar(e)

Disconnect – Bindungen in der digitalen und der analogen Welt

Um Cybermobbing, Datenklau und Online-Pornografie geht es in diesem Film – und sofort glaubt man das mahnende Fazit zu kennen: Die neuen Medien fördern Vereinsamung, Kriminalität und Gewalt. Doch, um es gleich vorwegzunehmen, so einfach macht es sich der Film Disconnect nicht – ganz im Gegenteil.

07.06.2013 | Bianca Post | Keine Kommentare

Sexualisierte Gewalt im Netz

Interview mit Dr. Frederic Vobbe, der bei Zartbitter e.V., einer Kontakt- und Informationstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen arbeitet.

30.04.2012 | Saskia Nakari | Keine Kommentare

Wenn Jugendliche Porno schauen…

… und Erwachsene drüber reden: Die Fachtagung Pornografie und Rollenbilder am 18. April in Hannover war angenehm undramatisch. Rund 100 Teilnehmer kamen auf Einladung der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (LJS) zusammen. Alles in allem wurde hier einmal mehr klar gemacht, dass es Aufgabe der Erwachsenen ist, pornografische Vorgaben zugunsten der Jugend zu entmystifizieren und somit Irritationen vorzubeugen. Denn sie sind doch einfach nur neugierig…

27.06.2011 | Constantin Schnell | Keine Kommentare

Porno - ein Thema für den Unterricht

Lass uns über Pornos reden. Wie bitte? Das ist doch peinlich. Wer redet denn über Pornos? Und überhaupt: Mit wem sollte man denn über Pornos reden?