MediaCulture-Online Blog

06.05.2010 | Christian Reinhold | Keine Kommentare

Wir hauen die Pauker in die Pfanne: Games im Unterricht

Beim Thema „Jugendkultur im Unterricht” wandern meine Gedanken ins Jahr 1995. Dienstagnachmittag: Doppelstunde Musik.

09.04.2010 | Constantin Schnell | Keine Kommentare

Warum wir nicht wissen, was unsere Kinder tun

Was ist E-Sport? Was ist eine Eltern-LAN? Die Antwort liegt weniger fern als Sie denken... Stellen Sie sich vor, sie erhalten vom VfB Stuttgart (wahlweise vom KSC oder dem Freiburger SC) eine Einladung in die VIP-Lounge zum nächsten Bundesligaspiel.

17.03.2010 | Ingrid Bounin | Keine Kommentare

Die Diskussion geht weiter, auch wissenschaftlich

Ja, was denn nun, möchte man fragen, wenn man sich die wissenschaftliche Auseinandersetzung um die Wirkung von gewalthaltigen Inhalten in Computerspielen und anderen Medien anschaut. Im vergangenen Jahr veröffentlichte Cristopher J. Ferguson eine Metastudie zum Einfluss von Mediengewalt auf die psychische Gesundheit.

08.03.2010 | Constantin Schnell | Keine Kommentare

Computerspieleland Baden-Württemberg

Wussten Sie, dass hier in Baden-Württemberg einige Weltmarktführer sitzen? Nein, ich rede nicht von Firmen, die eine Tonne Blech herstellen, die mittels Explosionsmotoren 75 Kilo Mensch transportieren. Ich rede von den Firmen der Zukunft.

17.12.2009 | Constantin Schnell | Keine Kommentare

Digitale Spiele – Weg in die Zukunft?

Im Zusammenhang mit digitalen Spielen (Computerspiele, Konsolenspiele, Browser-Spiele) fallen in der öffentlichen Diskussion schnell Worte wie „Ballerspiele“, „Zeitfresser“ und „Spielesucht“, und der eine oder andere fordert gar gleich „Bildschirme raus aus Kinderzimmern“.

20.08.2009 | Ingrid Bounin | Keine Kommentare

Gamescom Kongress in Köln

Bin in Köln auf dem Begleitkonress zur Gamescom. Die Messe allein schon erwartet über 200 000 Besucher, beim Konkress sind rund 400 Leute aus der Gamesindustrie, aus Wissenschaft und Pädagogik.

20.08.2009 | Ingrid Bounin | Keine Kommentare

Gamescom II

Der Nachmittag hält, was er versprochen hat. Wirklich gute und anschauliche Beiträge. Die USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) war da und hat mal gezeigt, wie sie zu ihren Alterseinstufungen kommen.

14.05.2009 | Constantin Schnell | Keine Kommentare

Und er sprach: „Das ist nicht gut!“

Viele Menschen machen sich zurzeit Gedanken über den richtigen Umgang Jugendlicher mit Medien, Computern und Spielen. Medienpädagogen, Politiker, Hirnforscher, Demoskopen und Psychologen beschäftigen sich hauptberuflich damit und tun ihre Erkenntnisse gerne in den Medien kund. Bestimmte Interviewpartner kommen dabei besonders oft zu Wort, und das liegt möglicherweise nicht nur an ihren Erkenntnissen, sondern auch an der deutlichen Rhetorik.

24.03.2009 | Constantin Schnell | Keine Kommentare

Politik der Ahnungslosigkeit

Stuttgarts Oberbürgermeister ist nach den Ereignissen von Winnenden besonders sensibel: Er sagte kurzfristig die sogenannte „Intel Friday Night Game“ ab, die am 27. März, in der Stuttgarter Liederhalle stattfinden sollte. Eine solche Veranstaltung könne er derzeit in seiner Stadt nicht akzeptieren, begründet Schuster.

16.03.2009 | Ingrid Bounin | Keine Kommentare

Eher nachdenklich

„Meine Güte", „wie schrecklich", „unfassbar" - das waren auch bei uns die ersten Reaktionen in der Redaktion als am 11. März die ersten Meldungen über den Amoklauf in der Winnender Schule einliefen. Minütlich wurde es schlimmer und fassungsloses Schweigen breitete sich für eine Weile in der Redaktion aus.

Treffer 51 bis 60 von 60