MediaCulture-Online Blog

08.05.2012 | Christine Sattler | Keine Kommentare

„Lass mich mal an die Konsole!“

Was passiert, wenn Eltern oder Pädagogen Computerspiele ausprobieren? Richtig, auf einmal ist Zocken gar nicht mehr so sinnlos, sondern macht Spaß. Am 25. April 2012 haben Lehrkräfte, Eltern und Pädagogen in der Jugendarbeit bei einem Workshop von spielbar.de, der interaktiven Plattform der Bundeszentrale für politische Bildung, viel Zeit gehabt, selbst aktiv an der Konsole oder am PC zu werden.

23.03.2012 | Saskia Nakari | Keine Kommentare

Ist Computerspielsucht eine Krankheit?

Rund 50 Eltern und Lehrer informierten sich über Computerspielsucht bei einem Fachvortrag am 15. März 2012 im Landesmedienzentrum Karlsruhe. Es war der dritte Vortrag der Reihe „Im Sog von Counter Strike und World of Warcraft – Reiz und Risiko von Computerspielen“ des Arbeitskreises Mediensucht Karlsruhe.

07.03.2012 | Christine Sattler | Keine Kommentare

Computerspiele - Spielzeug oder Suchtmittel?

Spielen ist ein Grundbedürfnis des Menschen und dient auch dem Lernen. Manche Eltern fragen sich, muss es aber unbedingt ein Computer sein? In seinem Vortrag „Computerspiele – Nettes Spielzeug oder Suchtmittel?“ am 1. März 2012 im Landesmedienzentrum Karlsruhe macht Roland Gimmler von der Universität Koblenz-Landau klar, was die Faszination von Computerspielen ausmacht – und warum manche Menschen daran hängen bleiben.

08.02.2012 | Anne Aurich | Keine Kommentare

Safer Internetday 2012

„Soziale Netzwerke – Hast du’s gescheckt? Dein Profil im Netz“ lautete der Titel des Schülerworkshops, den das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) am 7. Februar 2012 - dem Safer Internet Day - am Lessing-Gymnasium in Winnenden veranstaltete.

31.01.2012 | Jiří Hönes | Keine Kommentare

Android-Apps: Fluxxys Abenteuer im All

Hierbei handelt es sich um eine App, die primär zur Nachsorge bei Stottertherapien entwickelt wurde und sich an Kinder zwischen sechs und neun Jahren richtet. Fluxxy ist ein Raumschiff und muss im All Sternengold aufsammeln und dabei gefährlichen Meteoriten und Ungeheuern ausweichen.

22.11.2011 | Christine Sattler | Keine Kommentare

Wo Realität auf Fiktion trifft

„Die natürliche Reaktion des Menschen auf Stress ist Flucht oder Angriff.“ Mit diesen Worten werde ich von einem Mann im Anzug als neuer Agent begrüßt und erst mal zum Psychotest geschickt. „Mit wem würden Sie lieber in einer Sauna schwitzen: Nonne oder Schinken?“

10.11.2011 | Anja Lochner | Keine Kommentare

Fantastisch: Die Wortwuselwelt

Jüngst ausgezeichnet mit dem Grimme-Online-Award und eine echte Feelgood-Website für Grundschulkinder, die ganze Familie oder auch gestresste Erwachsene: die Wortwuselwelt von Klanggestalterin Brigitte Krämer und Illustratorin Nina Pagalies.

11.08.2011 | Henriette Carle | Keine Kommentare

mulit.player – Soziale Aspekte von Computerspielen

Zur Konferenz multi.player kamen WissenschaftlerInnen aus verschiedenen Teilen Europas an der Universität Hohenheim zusammen und stellten ihre Forschungsergebnisse zu sozialen Aspekten von Computerspielen vor. Mit einem der Organisatoren, dem Kommunikationswissenschaftler Prof. Dr. Thorsten Quandt, haben wir u.a. über Ergebnisse seiner Repräsentativstudie zu digitalen Spielen gesprochen.

01.07.2011 | Michael Wanninger | Keine Kommentare

Reiz und Risiko von Computerspielen

Am Donnerstag, den 26. Mai 2011, drehte sich am Landesmedienzentrum Baden-Württemberg in Karlsruhe alles um das Thema Computerspiele. Der Arbeitskreis Mediensucht (AK Mediensucht) hatte einen Fachtag organisiert, an dem Theorie und Praxis von Computerspiele näher beleuchtet wurden.

11.03.2011 | Henriette Carle | Keine Kommentare

Einfach mal Held sein

Was fasziniert Menschen an Rollenspielen? Der Dokumentarfilmer Michael Schilhansl hat Menschen getroffen, die in der Natur, mit Papier und Würfeln oder am Computer in fremde Welten eintauchen und von ihrer Leidenschaft erzählen.

Treffer 31 bis 40 von 52