Suche

Grundschul-Nachmittag am Stadtmedienzentrum Karlsruhe

Am Donnerstag, den 9. März 2017, fand ein Grundschul-Nachmittag in den Räumlichkeiten des Stadtmedienzentrums Karlsruhe, Moltkestr. 64, 76133 Karlsruhe statt. Rund 70 Grundschul-Lehrkräfte waren der Einladung gefolgt!

Bild: Martin Storz

 

Bei dieser Veranstaltung erhielten die Lehrkräfte in Vorträgen und Workshops einen Überblick über die Möglichkeiten für den Start in die Medienbildung und motivierende Anregungen für den Unterricht an Grundschulen.

 

 

 

Medienbildung und Nutzung von entsprechenden Technologien im Unterricht sind im neuen Bildungsplan verankert und nun ab Klasse 1 verpflichtend. Dies stellt viele Grundschulen vor große Herausforderungen. Die Ausstattung lässt vielerorts noch zu wünschen übrig. Unsicherheit herrscht über konkrete Konzepte, wie Medienbildung anzugehen ist. Unsicherheit und Berührungsängste entstehen aber auch immer wieder bei Kolleginnen und Kollegen, die bisher noch nicht so viele Erfahrungen mit Medien gesammelt haben.

 

Ziel der Veranstaltung war es, den Kolleginnen und Kollegen Orientierung über pädagogische und technische Lösungen zur Umsetzung von Medienbildung für den Alltag des Unterrichts anzubieten.

 

Die Grundschule Wolfartsweier hat als Referenzschule bereits erste Schritte in Richtung Medienbildung gemacht und stand als Ansprechpartner gerne zur Verfügung. 

 

Im Anschluss an das Angebot vom 9. März besteht ab nun die Möglichkeit, einen Arbeitskreis Medienbildung in der Grundschule zu gründen. In solch einem Arbeitskreis könnten sich Kolleginnen und Kollegen mit Unterstützung des Stadtmedienzentrums über konkrete didaktische und technische Umsetzungsszenarien austauschen.

  

Interessierte Personen sind herzlich eingeladen, sich mit dem Stichwort

AK Medienbildung in der Grundschule unter

luethje-lenhart@lmz-bw.de und/oder schumacher@lmz-bw.de anzumelden.

.

 

 

 

 

 

12.03.2017, On