Suche

Einladung zum Vortrag: „Beurteilung von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit“

Das Regierungspräsidium Stuttgart lädt am 22.05.2017 um 14.30 Uhr Lehrkräfte des Fachs Geographie zu einem Vortrag von Dr. Christina Alff ein. Ihr Wissen basiert auf Erfahrungen mit Menschen der betreffenden Länder. Zugleich schlägt sie die Brücke zur Unterrichtspraxis. Ort: SMZ Stuttgart

Entwicklungshilfe im Kongo, LMZ603425

Nachdem die Fächer Gemeinschaftskunde und Wirtschaft seit einigen Jahren mit großem Erfolg Experten von außen einladen, um Themen des Unterrichts aus deren Sicht zu beleuchten und wissenschaftlichen Hintergrund zu vermitteln, soll dieser Ansatz auch auf das Fach Geographie übertragen werden.

 


Mit Frau Dr. Alff ist es gelungen, eine sehr kompetente und begeisternde Expertin in Sachen Entwicklungszusammenarbeit zu gewinnen. Sie wird, abgestimmt auf die aktuellen Fortbildungen zum neuen Bildungsplan in den Klassen 7 und 8, aus ihrer Arbeit vor Ort im Kongo und in Indien berichten. Dabei wird sie Faktoren erläutern, die wesentlich zum Gelingen oder Misslingen von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit beitragen, um daraus dann Kriterien für die Beurteilung derartiger Projekte abzuleiten.


Frau Dr. Christina Alff (Promotion im Fach Geographie) war jahrelang für die GIZ im Außendienst in Entwicklungsprojekten aktiv; heute arbeitet sie für die GIZ als Trainerin und Gutachterin sowie als Bildungsreferentin für Oikocredit. Darüber hinaus ist Dr. Alff einer der Dozentinnen in der Gesellschaft für nachhaltige Entwicklung.

 

22.05.2017, 14.30 bis 16.30 Uhr,

Stadtmedienzentrum Stuttgart am LMZ BW, Rotenbergstr. 111, 70190 Stuttgart

 

Lehrgangsnummer: 62679907


Bitte melden Sie sich baldmöglichst über „Lehrerfortbildung online“ an.

 

Einladung zum Download

 

Ansprechpartner für Rückfragen:

  • StD Thomas Schuon, Regierungspräsidium Stuttgart, Fachreferent Geographie am RP Stuttgart, Thomas.Schuon@rps.bwl.de
  • OStR Hans-Jürgen Rotter, Leiter des Stadtmedienzentrums Stuttgart, rotter@lmz-bw.de

 

 

 

20.04.2017, Ki