Suche

24.05.2017: Fachtag zur Leitperspektive Medienbildung im Stadtmedienzentrum Stuttgart

Am 24. Mai 2017 veranstaltet das Staatliche Schulamt Stuttgart im SMZ Stuttgart am Landesmedienzentrum BW, Rotenbergstraße 111, einen Fachtag zur Leitperspektive Medienbildung.

Medienbildung ist eine zentrale Schlüsselqualifikation, die für junge Menschen unverzichtbar ist, um angemessen und sicher in einer von Medien geprägten Gesellschaft agieren zu können. Im aktuellen Bildungsplan 2016 ist Medienbildung als eine von sechs Leitperspektiven verbindlich eingeführt.

 

LMZ und SMZ stellen an diesem Tag nicht nur Räume und Technik zur Verfügung, sondern beteiligen sich zudem mit Fachbeiträgen eigener Referentinnen und Referenten, Ausschnitt aus dem Programm:

  • „Die Würde des Menschen ist unantastbar” – Artikel 1 des Grundgesetzes gilt auch für das Internet. Doch in Sozialen Netzwerken herrscht oft ein hasserfüllter verletzender Umgangston. Kinder, Jugendliche und Erwachsene begegnen aggressiven Kommentaren, Lügenmärchen oder Verschwörungstheorien im Netz. Der Vortrag zum Thema „Hate speech – Hass im Netz (Sek I)” von Anja Franz (LMZ) behandelt Ausprägungen des Phänomens: Wie wirkt Hatespeech und was wirkt dagegen? Wer ist betroffen und was wollen die Täter? Was sind Fake-News und wie erkennt man diese? Und welches Unterrichtsmaterial gibt es für die medienpädagogische Arbeit mit den Heranwachsenden? Diese und mehr Aspekte beleuchtet der Vortrag mit anschließender Diskussion.
  • Im Workshop „Ohrenspitzer (GS)” bei Ulrike Buckard (LMZ) geht es um das Kennenlernen, Erproben und Anwenden der vielfältigen Materialien im Bereich der Zuhörförderung. Hörspiele im Unterricht sinnvoll nutzen und selber produzieren, Geräuschegeschichten erfinden. Schallexperimente; Kennenlernen von Aufnahmetechnik, Arbeit mit einem einfachen Schnittprogramms
  • Hans-Jürgen Rotter (SMZ) erläutert Beispiele zur Umsetzung des Basiskurses Medienbildung (Klasse 5, Sek I).
  • Dejan Simonović stellt die ComputerSpielSchule Stuttgart vor und gibt Einblicke in die Spielewelten von Kindern und Jugendlichen.

 

 

Veranstaltungsflyer

 

Die Anmeldefrist ist leider bereits vorüber.

 

 

09.05.2017, Ki