Schülerradio für Baden-Württemberg

Lust auf Radio?? Melden Sie sich bei uns:

Erstkontakt: Stadtmedienzentrum Stuttgart am LMZ BW

Dejan Simonović, simonovic@lmz-bw.de,

Telefon: 0711 2850-841, mobil: 01577 182 45 26

 

In Kooperation mit dem Stadtmedienzentrum Stuttgart (SMZ) am Landesmedienzentrum Baden-Württemberg unterstützt die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) Schülerradioprojekte landesweit.

 

Egal ob Radio-AG, Seminarkurs, als Teil des Unterrichts oder als freies Projekt in Eigeninitiative, das SMZ berät und hilft ganz konkret bei der professionellen Umsetzung, sowohl technisch als auch redaktionell.

In diesem Rahmen wurden viele praktische Erfahrungen in den Schulen gesammelt und passend zur Leitperspektive Medienbildung im „Leitfaden Audio- und Radioarbeit im Unterricht“ zusammengetragen. Ganz im Sinne des neuen Bildungsplans bietet der Leitfaden eine praxisorientierte Anleitung zur Umsetzung von Medienprojekten im Rahmen der Schule und des Unterrichts. Er ist kostenlos als Printbroschüre in den Medienzentren oder über die LFK zu bekommen. Des Weiteren steht der Leitfaden als PDF-Dokument zum Download (www.medianezz.de/material/LeitfadenAudio) bereit. Neben konkreten Praxisbeispielen werden auch Arbeitsmaterialien und mögliche Kooperationspartner für Schulen im ganzen Land vorgestellt. Der Leitfaden kann kostenfrei bei der LFK über die Adresse n.knotz@lfk.de bestellt werden.

Pressemitteilung zum Download

 


So bietet hier in Stuttgart z.B. das Freie Radio für Stuttgart die Möglichkeit, die eigenen Produktionen auf Sendung zu bringen. Angesprochen sind auch aktive Schülergruppen, die bereits eigene Tonprojekte umgesetzt haben, ein Schulradio betreiben oder einen Podcast gestartet haben. Das Schülerradionetzwerk wird ausgebaut und so eine Plattform für den gegenseitigen Austausch geschaffen. Aber auch interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte mit oder ohne Vorerfahrungen können sich gerne melden. Interviews, Hörspiele oder eine komplette Radiosendung, alle Formate sind denkbar. Gemeinsam werden die Projekte vorbereitet und professionell begleitet.

 

Die Produktion von Radiosendungen lässt sich in den Unterricht aller Fächer integrieren und leistet einen wertvollen Beitrag zur Entwicklung der Kompetenzen Ihrer Schülerinnen und Schüler. Hören Sie selbst in die nächsten Sendungen rein! Sendetermine aktuell

Kids on air: Ferienworkshop mit Abschlusssendung am 5. November 2015

VW-Skandal, Flüchtlingskrise und Energiewende – diese aktuellen Themen suchten sich Stuttgarter Kinder aus, um im Rahmen eines Ferienworkshops am Stadtmedienzentrum Stuttgart Beiträge für eine eigene Radiosendung zu produzieren. In einem Live-Interview mit SWR1-Moderator Rainer Hartmann bekamen sie zudem die Gelegenheit, mit einem richtigen Radioprofi zu sprechen. Am 5. November 2015 waren die Kids im Freien Radio Stuttgart von 13 bis 14 Uhr auf Sendung: Nachbericht/Blog bei MediaCulture-Online

Deutsch-polnische Jugendbegegnung auf der Burg Liebenzell 2015 und in der Begegnungsstätte Oswiecim/Auschwitz

Im Rahmen der Kooperation des Internationalen Forums Burg Liebenzell und der internationalen Jugendbegegnungsstätte Oswiecim/Auschwitz fand zum zwölften Mal die Jugendbegegnung unter dem Motto „Menschenrechte gestern – Menschenrechte heute” statt.

Die Jugendlichen wurden dieses Jahr durch einen Radioworkshop vom Stadtmedienzentrum Stuttgart bei der anspruchsvollen Umsetzung des Projektes unterstützt. Im Zentrum stand das hoch aktuelle Thema Flucht und Asyl. Es entstand ein zweisprachiges Radiofeature, das persönliche Geschichten von Flüchtlingen erzählt sowie von Menschen, die sich für sie einsetzen. Hören Sie die kreativen Beiträge:

Anmoderation

Gruppe 1  Gruppe 2  Gruppe 3   Gruppe 4  Gruppe 5

Abmoderation

In der Fortsetzung des Projekts begaben sich die Teilnehmer im Herbst 2015 für eine Woche noch in die internationale Jugendbegegnungsstätte Oswiecim/Auschwitz, wo sie die Gedenkstätte Auschwitz/Birkenau besuchten und sich weiter intensiv mit der Flucht-Thematik beschäftigten. Dabei entstanden im Rahmen eines Medienworkshops weitere Radiobeiträge und Filme.

 

Radiobeiträge:

Herr Vielhaber, Gedenkstätte

Interview FSJler

Interview Kalil

Persönliche Erfahrung: Luisa

Tamaras persönliche Erfahrungen

Zu den Filmen ...

Popmusik und Rap in der Schule

Im Stadtmedienzentrum Stuttgart ging es am 25.03.2015 um die Einbindung von Popmusik und Rap in den Schulunterrichtunterricht. Lehrkräfte aller Schularten hatten dabei die Gelegenheit, ganz praktisch mit Michael Böhm, Dozent und staatlich anerkannter Musiklehrer für Jazz und Gitarre, einen ganzen Popsong einzuüben sowie mit Christian Heneka aka Jay Farmer einen eigenen Rap zu produzieren und zwar mit Methoden, die sich direkt in den Unterricht übertragen lassen. Franz-Xaver Baur vom Berufsbildungswerk Waiblingen sorgte zudem für Hintergrundinformationen zum Thema Jugendkulturen.

Redaktionell begleitet wurde der Tag von unseren Bogy-Praktikanten Marco und Josef, die in diesem Rahmen einen kleinen Radiobeitrag produziert haben. Es entstanden diese Interviews

Interview mit Franz-Xaver Baur zum Thema Jugendkulturen

Interview mit Christian Heneka aka Jay Farmer zum Thema Rap

Interview mit Michael Böhm zum Thema Popmusik

sowie ein neuer Rap: Rap-Beispiel

 

Projektwoche Medienbildung Klasse 5 an der Lerchenrainschule Stuttgart:

Eine Woche lang hat sich die fünfte Klasse der Lerchenrainschule mit ihrer Heimatstadt beschäftigt. Ganz nach dem Thema „Unsere Stadt – wir stellen Stuttgart unseren Freunden vor“ waren die Schülerinnen und Schüler in der Stadt unterwegs, haben Porsche- und Daimler-Museum besucht und sich mit Stuttgart 21 auseinandergesetzt.

Das Radioteam hat Interviews am Bahnhof und auf der Königstraße geführt und Mitschüler zu ihren Erlebnissen befragt. Dazu wurden Moderationstexte in der Sprecherkabine aufgenommen.

 

 

Weitere Radioprojekte vor und in den Sommerferien 2014

Sowohl am Eschbach-Gymnasium als auch am Schickhardt-Gymnasium Stuttgart entstanden im Rahmen einer Sommerferien-Projektwoche in Zusammenarbeit mit „Ohrenspitzer” sehr interessante Radiobeiträge. Dabei ging es um Themen, die Schülerinnen und Schüler begeistern, von Computerspielen bis zum aktiven Sport, alles war dabei. Zudem gab es beim Ferienprogramm im Waldheim „Feuerbacher Tal” zum ersten Mal ein Radioprojekt, welches das Waldheim und seine Besonderheiten dokumentiert.

 

 

Im Dezember 2014 führten die Schülerinnen und Schüler des Eschbach-Gymnasiums ihre Arbeit fort. Mehr zu den Ergebnissen!

 

Young Radio – Von Schülern für Schüler!

Dieses Schülerradioprogramm wurde im Januar 2013 im Freien Radio für Stuttgart gesendet. Gemacht wurde Young Radio vom Seminarkurs des Neuen Gymnasium Stuttgart Feuerbach.Ein Jahr lang wurden in 3 Stunden wöchentlich Radioprogramme  mit naturwissenschaftlichen, gesellschaftlichen und anderen Themen in der Oberstufe – von Schülern für Schüler – produziert. Hören Sie doch einfach mal rein …:

Teil 1: Schülergedicht zum Thema „Schule”

Teil 2: Buchvorstellung zu Der Joker von Markus Zusak

Teil 3: Offener Brief an den Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney

 

 

Sendungen seit Dezember 2012 im Freien Radio für Stuttgart (Frequenz 99.2)! Link

Das SMZ stellt einige Radiosendungen ohne Musik als Beispiele auf die eigene Seite. Vielleicht bekommen Ihre Schülerinnen und Schüler auch Lust, Radio zu machen.

 

Das Modell Gemeinschaftsschule: Schüler/innen informieren sich an der Quelle: Interview mit Norbert Zeller, ehemals Stabsstelle Gemeinschaftsschule am Ministerium für Kultus, Jugend und Sport. Das Interview mit Norbert Zeller (Bild links) wurde von Schülern der August-Lämmle-Schule in Leonberg nach Vorbereitung mit ihrer Lehrerin Sandra Leko geführt.

 

 „Young Radio” befragt Oberbürgermeister Fritz Kuhn zu verschiedenen politischen Themen wie Stuttgart 21 sowie zum Computereinsatz in Schulen:

 

 

 

Thema Rechtsstreit Stuttgart – Ravensburg; Erfolg der Grünen in Stuttgart und Baden-Württemberg:

OB Kuhn Teil 1

Thema Natur und Umwelt in Stuttgart; Stuttgart 21:

OB Kuhn Teil 2

Thema Stuttgart – Autostadt – Verkehr:

OB Kuhn Teil 3

Thema Bildung und Unterricht:

OB Kuhn Teil 4

Thema: Politik-Stil, Parteivorsitz und Rückkehr nach Stuttgart, Abgrenzung zum Vorgänger

OB Kuhn Teil 5

 

Mehr zum Radio-Projekt unter http://www.freies-radio.de/ 

Flyer/Karte zum Download

 

Im Rahmen des „Ohrenspitzer”-Projektes am LMZ BW wurden Tutorials entwickelt, die nicht nur den am Schülerradio beteiligten Jungjournalisten eine „Einführung in Audacity” mit praktischen Anleitungen zum Schneiden von Tondateien gibt: Das Material steht für alle Interessierten online zur Verfügung.

 

Warum Schulradio? Das Schülerradio bietet eine ideale Lernumgebung für die Fächer Deutsch, Gemeinschaftskunde, Religion, Ethik und den Einbezug naturwissenschaftlicher Bereiche. Theoretisches Lernen wird mit praktischem Handeln und sogar Einflussnahme durch Öffentlichkeit verbunden: Ganzheitliches Lernen im wahrsten Sinne des Wortes. Kurze oder längere Radiobeiträge können im Rahmen des Unterrichts, einer AG oder eines Seminarkurses entwickelt und dann als Podcast ins Internet gestellt, in der Schulpause gesendet bzw. über das Freie Radio für Stuttgart verbreitet werden. Technische Hürden werden schnell überwunden. Der Einstieg in die Medienproduktion erfolgt ganz leicht.