Kollaboration mit Sharepoint-Technologie

Die paedML Windows setzt stark auf Kollaboration und bietet ideale Möglichkeiten für das rechnergestützte Lernen in Gruppen. Für diese Ausrichtung gibt es gute Gründe, denn neue Lernformen in und außerhalb der Klassenräume werden zunehmend nachgefragt. Weiter ist davon auszugehen, dass das kollaborative Lernen in der Ganztagesschule und in der Gemeinschaftsschule einen größeren Stellenwert gewinnen wird.

Die kollaborativen Funktionen in der paedML® Windows 3.0:

  • Verfügt über sehr viele Groupware-Funktionen (Gruppensoftware zur Unterstützung der Zusammenarbeit in einer Gruppe), wie zum Beispiel über einen gemeinsamen Kalender, E-Mail, Notizbuchfunktionen, Projektmanagement etc.
  • Schüler können auf Tauschverzeichnisse zugreifen, „Dateien austeilen“ und in verschiedenen Teams zusammenarbeiten.
  • Es gibt außerdem einen Projektbereich für die gemeinsame Dateiablage. Auf den Kalender können Schüler auch von zuhause zugreifen, Aufgaben untereinander definieren und aufteilen.
  • Per drag & drop können Schüler Dateien in ihre persönliche mySite ziehen.
  • Die neue paedML Windows 3.0 bietet darüber hinaus zwei schuleigene Bereiche im Sharepoint. Im Bereich „Meine Schule“ liegt die Gestaltung ganz bei der Schule. Um sich damit vertraut zu machen und mit Sharepoint zu üben gibt es den Bereich „Spielwiese“.