Deutsch-französischer Literaturunterricht: Literatur am Oberrhein

Hansi-Postkarte, die das Elsass darstellt. Maison de Hansi, Riquewihr

Annette Kliewer, Lehrerin am Gymnasium in Bad Bergzabern, hat eine Habilitationsschrift verfasst mit dem Thema „Grenzüberschreitungen – Interregionalität. Literaturunterricht an der Grenze zum Elsass“. Diese Publikation enthält zahlreiche Unterrichtsvorschläge für den grenzüberschreitenden und bilingualen Unterricht. Zum Einsatz kommen dabei auch unzählige Texte aus deutscher oder französischer Feder, die hier online zur Verfügung stehen. Wer in den Seiten stöbert, erhält einen guten Überblick über die elsässische Geschichte und die Literaturgeschichte diesseits und jenseits des Rheins. Gerne folgt man der unausgesprochenen Einladung Annette Kliewers, sich das Elsass und die dort lebenden Menschen lesend zu erschließen.

Heimat – Region – Nation
Interkulturelle Wahrnehmungsübungen
Interkulturelle Märchen und Fabeln
Deutschland und Frankreich in der Karrikatur
Heinrich Heine, ein deutsch-französischer Vermittler
Adelbert von Chamisso
Mittelalter
Spätmittelalter und Humanismus: Sebastian Brant
Liselotte von der Pfalz
Goethe in Sesenheim
Sturm und Drang
Johann Peter Hebel
Kalendergeschichten
Der Vormärz
Marie Hart
Die Zeit um 1900
Straßburg und der Dadaismus
Hansi
Hans im Schnakenloch
Tomi Ungerer
Jean Hans Arp
Nationalsozialismus
Elsässische Literatur
Heimat/Heimatschriftsteller
Sagen
Dialekt
Muttersprachen
Die Grenze
Der Bruderkrieg
Die unglückliche Liebe eines ungleichen Paares
Der Rhein
Europa
Schule und Region
Das Essen
Romeo und Julia an der Grenze
Regionalliteratur
Werturteile in der Literatur

Annette Kliewer